Grabanlagen und Abdeckungen

Eine Abdeckung der Grabstätte ist dann sinnvoll, wenn eine ständige Grabpflege nicht gewährleistet werden kann. Möglich sind auch verschiedene Arten der Teilabdeckung, welche begrenzten Raum für eine Bepflanzung lassen.

Neben der Abdeckung der Grabstätte mit Natursteinplatten gibt es außerdem die Möglichkeit den bepflanzbaren Bereich mit Abgrenzungssteinen und Natursteinkies abzuteilen.

  • ga101
    Anlage aus Mainsandstein mit Pflanzfläche
  • ga102
    Anlage aus Orion-Granit
  • ga103
    Anlage aus Eiszeit-Granit
  • ga104
    Anlage aus Paradiso
  • ga105
    Anlage aus Impala-Granit
  • ga106
    Anlage aus Mainsandstein mit Pflanzfläche
  • ga107
    Anlage aus Eiszeit-Granit
  • ga22
    Anlage mit Basaltstelen und Teilabdeckung
  • ga001
    Anlage mit Teilabdeckung aus unterschiedlichen Natursteinplatten
  • ga002
    Anlage mit Zierkies und Pflanzfläche
  • ga003
    Anlage mit Zierkies und Pflanzfläche
  • ga004
    Anlage mit Teilabdeckung aus Natursteinplatten
  • ga005
    Anlage mit Zierkies und Pflanzfläche
  • ga006
    Anlage mit Teilabdeckung aus unterschiedlichen Natursteinplatten
  • ga007
    Anlage mit gerundeten Grabplatten
  • ga008
    Anlage mit Einlegeeckplatten
  • ga01
    Anlage mit Stellsteinen und Zierkies
  • ga02
    Anlage mit Stellsteinen und Zierkies
  • ga04
    Grabplatten, Teilabdeckung
  • ga05
    Anlage mit Stellsteinen und Zierkies
  • ga06
    Einfassung aus grob behauenen Naturstein
  • ga07
    Anlage mit Stellsteinen und Zierkies
  • ga08
    Grabplatten, Teilabdeckung
  • ga09
    Anlage mit Stellsteinen und Zierkies
  • ga10
    Grabplatten, Teilabdeckung